Archiv des Autors: Axel Lindemann

Hochzeitsspalier

 

Session 2014 – Et jeiht loss!

Das Große und nun auch das kleine Dreigestirn sind proklamiert. Wie in jedem Jahr ging es für uns mit dem Korpsappell der Altstädter los.

Altstädter Korpsappell

Hier konnten wir gut mit unserer Reise in die Zukunft starten. Loße mer ens spingkse wat noch kütt.

Stolz sind wir auch auf Tim und Eva die uns in diesem Jahr beim gemeinsamen Tanz der Kölner Kindertanzgruppen vertreten.

Hermin die Kölner Jungfrau (Jens Hermes) hat mit 48 Kinder aus 24 Kinder und Jugendtanzgruppen einen tollen Tanz auf die Beine gestellt der sowohl auf der Großen wie auch auf der kleinen Prinzenproklamation ein voller Erfolg war.
Wir freuen uns nun auf die weiteren Auftritte

Weihnachtsfeier 2013

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier haben wir in den Räumen des SBK Riehl gefeiert.
Nachdem wir gemeinsam am Donnerstag unsere liebe Monika zur Trauerfeier ihrer kürzlich verstorbenen und geliebten Mutter begleitet haben, war uns allen erst mal nicht nach Feiern zumute.
Unsere lieben Eltern haben dennoch die leckersten Kuchen, Plätzchen und diverses Gebäck mitgebracht, so dass wir den Nachmittag über gut versorgt waren.
In gemütlicher Atmosphäre und wohlklingender Weihnachtsmusik begann ein netter Nachmittag.
Nach dem leckeren Kuchenbuffet wurde in einer riesigen Runde gebastelt.
Mit Lineal, Bleistift, Tacker, Tesafilm und diversen Folien bewaffnet wurden wunderschöne und große Weihnachtssterne gebastelt.
Und dann kam plötzlich der Nikolaus … alle Kinder freuten sich darauf. Gott sei Dank ohne den bösen Knecht Ruprecht! Glück gehabt!!!
Das einheitliche Geschenk und die großen Weihnachtstüten wurden von den Kindern freudestrahlend entgegengenommen.
Toll dass die Idee von Natascha so gut angekommen ist.
Zum Abschluss sind wir gemeinsam zum Auftritt im Geißbockheim gefahren. Das rundete den Abend ab.
Wir freuen uns über das positive Feedback von den Eltern und Kindern.

Fit für die Session 2014

Die Kölschen Dillendöppcher sind fit für die Session 2014

Am 28.09.2013 fand die diesjährige Präsentation des neuen Programms statt. Im vollen Festsaal der SBK Köln Riehl konnten unsere Kinder erstmalig ihr Programm für die Session 2014 mit viel Erfolg präsentieren.

Das Potpourri „Rund öm der Aldermaat“ hat in diesem Jahr eine neue Choreographie erhalten, und die traditionellen kölschen Melodien rund um die Hüsjer vum Aldermaat werden noch schwungvoller und anspruchsvoller zum Leben erweckt.
Hier zeigen schon unseren jüngsten Tänzer und Tänzerinnen ihr Können.

Doch auch der Mottotanz 2014 „Zokunf mer spinkse watt kütt“ hat seine Herausforderungen.

„Völlig losgelöst“ geht es da auf eine Zeitreise bis zum Mond.


Mit Pop und Rock aber auch mit klassischen kölschen Tön verbindet das Potpourri den Kölschen Fasteleer mit noch ungewohnten Bildern.

Wir laden Sie ein, sich von unserem Programm zu überzeugen und stehen auch für Ihre Veranstaltung gerne zur Verfügung.


Nach der Präsentation auf dem Vorstellabend der Kajuja und dem Jugendvorstelltag in Kerpen freuen sich die Pänz nun auf die Auftritte zum 11.11..

KÖLN TANZT

koeln-tanzt-fahne

Bild 1 von 9

Mit eigener Fahne!

Am 29. April 2013 fand wieder der Welttanztag statt, der durch das Internationale Theater Institut (ITI) der UNESCO im Jahr 1982 erstmals ausgerufen wurde, um den Tanz als universelle Sprache in der Welt zu würdigen. Vor diesem Hintergrund hat CITYMARKETING KÖLN am Samstag, 27. April 2013, ab 12.00 Uhr eine Tanzrallye durch die Kölner Innenstadt unter dem Motto „Köln tanzt“ initiiert. Mit Unterstützung unserer Patengesellschaft den Altstädtern waren auch die Kölschen Dillendöppcher dabei.
An neun Standorten in der Kölner Innenstadt zeigten Tanzakteure der Stadt die Vielfalt des Tanzens mit einem internationalen Repertoire, aber auch lokalen Akzenten.
Von Salsa bis Hip Hop oder Tango, Flamanco bis zu Karnevalstanzgruppen wie die Hellige Knäächte und Mägde und die Kölschen Dillendöppcher wurde eine große Vielfalt gezeigt.
Wenn es leider auch sehr kalt war, so zeigten unsere Kinder was sie so alles können, mit viel Elan und Tanzfreude präsentierten sie den Verein.

 

Eine tolle Session ging zu Ende!

Ende_klein
Mit ein paar Tränen wurde die Session im Gürzenich nach einem sehr schönen Auftritt bei unserer Patengesellschaft der KG Altstädter am Mittwoch vor Weiberfastnacht beendet. Im Gürzenich zu Köln
Insgesamt wurden wieder über 20 Auftritte von den Kindern und Jugendlichen gemeistert.
Wenn die Grippewelle auch an uns nicht spurlos vorbeigegangen ist, haben wir mir viel Engagement und Flexibilität jeden Auftritt zur Freude des Publikums gut über die Bühne gebracht.

 

Die Kinder hatten viel Spaß und der Applaus des Publikums war Belohnung für alle Mühen.Spass und Applaus

 

 

 

 

 

Der krönende Abschluss einer erfolgreichen Session, war auch diesmal für alle Kinder und Jugendlichen, das wir mitten im großen Rosenmontag Startgrün-roten Korps der Altstädter bei Rosenmontagszug dabei sein konnten.

 

 

 

Wenn es auch am Aufstellplatz noch sehr kalt war, ab der Severinstorburg war das vergessen.
Rosenmontag 2
Mit Begeisterung und die Taschen voll mit Gummibärchen und Strüßjer marschierten unsere Kinder durch die Straßen von Köln und genossen die vielen Komplimente und Zurufe nach Kamellen am Zugweg die uns während des ganzen Weges begleitet haben.

 

Da wurde, selbst wenn der neue Zugweg ein wenig länger war, niemand müde.
Kamelle
Nach fast vier Stunden konnten wir glücklich in unserem liebevoll vorbereiteten Domizil der „Trattoria Di Modica“ einkehren.Trattoria Casa di Modica
Marco und Gabi standen bereit und jedes Kind konnte nach Herzenslust essen und trinken.
Die Eltern nutzten hier vor Ort die Gelegenheit in netter Gemeinschaft den Zug zu verfolgen.
Rosenmontag 2013 war für uns alle ein super Tag, und Abschluss einer tollen erlebnisreichen Session die damit sehr zufrieden zu Ende ging.

Nun wird es ein bisschen ruhiger bis wir uns ganz der „Zokunf-mer spingkse wat kütt“ widmen!
Sessionsmotto_2014
Bis dahin wünschen Euch die Kölschen Dillendöppcher eine gute Zeit!